Ein neuer Karate-Kinderfilm? Hier ist, was es sein könnte

Sony Pictures hat angekündigt, dass ein neuer Karate Kid-Film für einen Kinostart im Juni 2024 in Arbeit ist, aber was bedeutet das? Es wurden noch keine Filmemacher oder Darsteller angekündigt, an diesem neuen Karate Kid-Film beteiligt zu sein. Sonys Aussage, dass der neue Film die „Rückkehr des ursprünglichen ‚Karate Kid‘-Franchise sein würde“, ist merkwürdig, da dieses Franchise derzeit dank der Netflix-Hitserie Cobra Kai weiterlebt, die von Josh Heald, Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg produziert wird , und die Hauptrollen Ralph Macchio als Daniel LaRusso und William Zabka als Johnny Lawrence, die ihre Rollen aus dem Originalfilm von 1984, The Karate Kid, fortsetzen.

Das Film-Franchise von Karate Kid umfasst The Karate Kid Part II, Part III und The Next Karate Kid, die alle zusammen mit Cobra Kai Teil derselben Kontinuität sind, die informell als „Miyagiverse“ bezeichnet wird und nach Daniels verstorbenem Mentor Mr Miyagi (Noriyuki „Pat“ Morita). 2010 produzierte Will Smith ein Remake von „Karate Kid“ mit Jackie Chan und Jaden Smith in den Hauptrollen, das gut ankam, aber keine Fortsetzungen hervorbrachte. Das Jackie Chan Karate Kid findet in einem eigenen Kanon statt und wird nicht als Teil des „Miyagiverse“ betrachtet. Unterdessen hat Cobra Kai gerade seine fünfte Staffel auf Netflix uraufgeführt; Obwohl es für Staffel 6 nicht offiziell verlängert wurde, hat das Kreativteam der Show Pläne für weitere Staffeln, von denen einige von Cobra Kai Staffel 5 ausgesät wurden.

Faszinierenderweise deutete William Zabka kürzlich in einem Interview an, dass ein mögliches Endspiel für Cobra Kai darin bestehen würde, die TV-Serie letztendlich zu beenden und dann in „eine Trilogie von Filmen“ zu starten. Ralph Macchio sprach auch von der Möglichkeit von Spinoffs oder Prequels im weitläufigen „Miyagiverse“. Die Ankündigung eines neuen Karate Kid-Films könnte ein Schritt in diese Richtung sein, oder es könnte Sony Pictures sein, die versuchen, auf andere Weise von der anhaltenden Popularität von The Karate Kid zu profitieren. Lassen Sie uns die Möglichkeiten untersuchen, was ein neuer Karate Kid-Film bedeuten könnte.

Lesen Sie auch  Emile Hirsch spricht über seine mögliche Speed ​​Racer-Rückkehr

Der neue Karate Kid Movie ist die Cobra Kai TV-Show auf der großen Leinwand

Die Kinder im Miyagi-Do-Dojo verbeugen sich draußen in einer Szene aus Cobra Kai.

Die logischste Vorgehensweise wäre, dass Cobra Kai nach dem Ende der Netflix-Serie als Film fortgesetzt wird. Angesichts dessen, wie Cobra Kai das gesamte Erbe der Karate Kid-Filme angezapft hat und Charaktere wie Chozen (Yuji Okumoto), Mike Barnes (Sean Kanan), Jessica Andrews (Robyn Lively) und Terry Silver (Thomas Ian Griffith) zurückgebracht hat Am sinnvollsten wäre es, die Geschichte auf der großen Leinwand fortzusetzen. Cobra Kai hat auch eine Menge beliebter junger Charaktere wie Miguel Diaz (Xolo Maridueña), Samantha LaRusso (Mary Mouser), Tory Nichols (Peyton List) und Eli „Hawk“ Moskowitz (Jacob Bertrand) geschaffen, die der neue Karate Kid-Film könnte zentriert sein.

Cobra Kai ist zu einer weltweit beliebten Marke geworden, aber Sony Pictures hat sich möglicherweise entschieden, einen möglichen Cobra Kai-Film „The Karate Kid“ zu nennen, weil dieses geistige Eigentum auf dem Filmmarkt bekannter ist. Viele TV-Serien wie „Star Trek“, „Mission: Impossible“ und „Downton Abbey“ sind erfolgreich in Filme übergegangen. Cobra Kai hat die weltweite Fangemeinde, um dasselbe zu tun, mit der Wendung, dass das Cobra Kai-Universum ursprünglich als die erfolgreiche Karate Kid-Filmreihe begann. Die Schöpfer von Cobra Kai, Hurwitz, Heald und Schlossberg, stehen hinter Filmen wie Harold & Kumar und könnten ihre erfolgreiche TV-Show leicht wieder in ein Film-Franchise verwandeln.

Der neue Karate-Kid-Film ist ein Remake des Films von 1984

Miyagi unterrichtet Daniel in The Karate Kid

Ein weiterer Weg, den Sony Pictures verfolgen könnte, wäre ein Remake von „Karate Kid“. Das Karate Kid 2010 enthielt neue Charaktere, gespielt von Jackie Chan und Jaden Smith, folgte aber den bekannten Beats des Originals von 1984. Ein Karate Kid-Remake von 2024 könnte möglicherweise Daniel LaRusso und Mr. Miyagi neu besetzen und ihre klassische Underdog-Geschichte in die Gegenwart versetzen. Dies könnte auch Sonys Erklärung erfüllen, dass „das ursprüngliche Karate-Kid-Franchise“ auf die große Leinwand zurückkehren würde.

Lesen Sie auch  Pierce Brosnans gescheiterter Batman ist Black Adams bester Casting-Trick

Diese Vorgehensweise könnte jedoch die am wenigsten beliebte Option bei den Fans sein. Würde das Publikum einen neuen Schauspieler als Daniel LaRusso akzeptieren? Noch beängstigender wäre, wer könnte möglicherweise in die Rolle von Pat Morita als neuer Mr. Miyagi schlüpfen? Cobra Kai hat jeden Versuch vermieden, Mr. Miyagi neu zu besetzen, und hat Daniel-sans weisen Sensei verehrt. Da Cobra Kai so beliebt ist, scheint ein Remake oder Neustart von Karate Kid insgesamt eine schlechte Idee zu sein.

Der neue Karate-Kid-Film ist eine originelle Geschichte

Cobra Kai Tory Mutter Julie durchbohren

Eine dritte Option wäre, sich von „der ursprünglichen Karate Kid-Filmreihe“ (und Cobra Kai) abzuspalten und eine neue Geschichte zu erfinden, die lose im „Miyagiverse“ angesiedelt ist. Dies könnte neue Charaktere und sogar ein neues Setting beinhalten, könnte aber immer noch mit dem „Miyagiverse“ verbunden sein, vielleicht durch Cameos oder Hauptrollen für Ralph Macchio, William Zabka oder andere Darsteller von Cobra Kai. Dieser neue Karate Kid-Film könnte sogar Hilary Swank zurückbringen, die Julie Pierce in The Next Karate Kid spielte.

Hilary Swank ist jetzt die einzige verbliebene Karate-Kid-Hauptdarstellerin, die ihre Rolle in Cobra Kai noch einmal spielen muss. Ein neuer Karate-Kid-Film mit Swank in der Rolle des Miyagi-ähnlichen Mentors könnte den Oscar-Preisträger zurück ins Franchise bringen und gleichzeitig die Anforderung erfüllen, dass der neue Film Teil „der ursprünglichen Karate-Kid-Filmreihe“ ist. Und es könnte eine neue Geschichte erzählen, die die Ereignisse von Cobra Kai nicht stören würde. Man darf gespannt sein, in welche Richtung Sony mit dem nächsten Karate-Kid-Film geht.

Update: Der ausführende Produzent von Cobra Kai, Jon Hurwitz, erklärte auf Twitter, dass er und das Kreativteam von Cobra Kai nicht an dem kommenden neuen Karate Kid-Film von Sony Pictures beteiligt sind.

Lesen Sie auch  Die ikonische Twister-Filmszene, die ein nachträglicher Einfall war

The Karate Kid soll am 7. Juni 2024 in die Kinos kommen.

Unter John Wick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.